loading ...
spinner

Pistenbericht

Lawinenbulletin

Das Lawinenbulletin ist ausschlaggebend für Wintersportler welche sich abseits der markierten Pisten bewegen, sprich Freeriding betreiben. Falls auch Sie abseits der markierten Pisten unterwegs sind, informieren Sie sich bitte eingehend über die lokalen und aktuellen Begebenheiten.

Generelle Info: Falls im Bereich der markierten Pisten Lawinengefahr herrscht, werden diese Pisten umgehend von unserem Personal für Gäste gesperrt. Solange Sie sich auf markierten und geöffneten Pisten bewegen, befinden Sie sich somit nicht in einer Gefahrenzone.

Rechtliches zum Lawinenbulletin

Die Bergbahnen Sörenberg AG (BBS AG) bezieht das Lawinenbulletin direkt vom SLF (Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL), es gelten dieselben rechtlichen Bedingungen wie auf www.slf.ch angegeben.

Die BBS AG übernimmt kein Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit von Inhalten und Informationen. Das SLF weist insbesondere darauf hin, dass das Lawinenbulletin eine Prognose der Lawinengefahr beinhaltet. Es liegt in der Natur der Sache, dass Prognosen nicht zutreffend sein können. Das Benutzen der Informationen des SLF entbindet in keiner Art und Weise von der Pflicht, die Lawinensituation eigenverantwortlich vor Ort zu beurteilen und sich entsprechend zu verhalten.

Lawinengefahr bedeutet Lebensgefahr. Wer sich abseits gesicherter Pisten oder auf Touren im winterlichen Gelände bewegt, setzt sich der Lawinengefahr aus und akzeptiert das Risiko und die Verantwortung für Schäden und Verletzungen jeglicher Art, die durch eine Lawinenauslösung entstehen. In gesicherten Gebieten ist den Anweisungen der lokalen Sicherheitsverantwortlichen Folge zu leisten.

Die BBS AG lehnt jegliche Haftung ab für direkten oder indirekten, materiellen oder immateriellen Schaden, der aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden ist. Sämtliche Schadenersatzansprüche gegen die BBS AG sind ausdrücklich ausgeschlossen.