loading ...
spinner

Mono- und Dualskibobfahren

Winterspass trotz Handicap

Die Berge heissen alle willkommen! Wenn Sie vom Skifahren oder Snowboarden träumen, dann lassen Sie sich von einem Handicap nicht aufhalten diesen Winter auf die Piste zu gehen. In Sörenberg stehen Ihnen viele Türen offen und Sie treffen auf Gleichgesinnte und Helfer.
 

Wer ist nicht beeindruckt von spannenden Skirennen bei den Paralympics? Ob querschnittsgelähmt, amputiert oder blind, dort treiben Menschen mit einem Handicap Wintersport auf höchstem Niveau. Die Athleten überwinden die Berge mit den Steilhängen, erbringen unglaublich sportliche Leistungen. Sie überwinden aber vor allem sich selbst und das können nicht nur Leistungssportler, sondern auch alle anderen Menschen mit Behinderungen, die Schneesport treiben möchten

Unterricht

Gebuchte Kurse gelten als verbindlich. Als feste Reservation gelten mündliche, telefonische sowie schriftliche Anmeldungen aller Art.

Tätigen Sie Ihre Reservation frühzeitig, damit auf Ihre Wünsche eingegangen werden kann.

Die Tickets der Ski- und Snowboardschule Sörenberg sind nicht übertragbar.

Grundsätzlich findet der Unterricht bei jeder Witterung statt. Bei Unterrichtsausfall aufgrund von höherer Gewalt wie Sturm, Lawinengefahr, Betriebsausfall der Bergbahnen etc. erfolgt keine Rückerstattung.

Unfallversicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Für Unfälle während des Unterrichts haftet die Ski- und Snowboardschule Sörenberg nicht.

Skiticket und Ermässigungen

Bei einer Buchung der 5-Tageskurse profitieren Sie von einer vergünstigten Wochenkarte bei der Bergbahnen Sörenberg AG

Ein Skiticket für Begleitpersonen kann bis 2 Tage vor Kursbeginn zum Gruppentarif bestellt werden. Bestellungen nimmt Martina Meyer per E-Mail oder am Telefon unter der Rufnummer 041 939 54 30 entgegen.
Auf die Tickets wird ein Depot von CHF 5.00 erhoben, dass bei Rückgabe erstattet wird.

Parkplätze und Materialraum

Bei der Talstaion Schönisei sind die Parkplätze für Kursteilnehmer reserviert. Bitte ausschliesslich diese Parkplätze in Anspruch nehmen. Die offiziellen Rollstuhlparkplätze sind für Rollstuhlfahrer, die nicht an Kursen teilnehmen. Behinderten-Parkkarte bittte gut sichtbar platzieren, dami das Einweisen und Parkieren speditiv stattfindet.

Der geheizte Materialraum zur Anpassung der Geräte und Aufbewahrung persönlicher Gegenstände befindet sich bei der Bergstation und ist nur für Kurstelnehmer und Begleitpersonen.

Mittagessen für sich und Begleitpersonen

Im Restaurant Rossweid kann ein Mittagessen mit seperater Menü Karte und bedientem Service eingenommen werden. Die Menüwahl dem Skilehrer oder der SPV mitteilen. Individuelle Wünsche können selbständig im Selbstbedienungsteil geholt werden.

Ein Mittagessen für die Begleitpersonen gibt es ebenfalls im Restaurant Rossweid mit spezieller Menükarte und bedientem Service. Eine Platzreservation kann bis 2 Tage vor Kursbeginn bei Martina Meyer per E-Mail oder per Telefon unter der Rufnummer 041 939 54 30 erfolgen.

Monoskibob Basis Sörenberg

Auskunft Mono- und Dualskibob

Informationen und Auskunft erteilt die Schweizer Paraplegiker-Vereinigung / Rollstuhlsport Schweiz, Kantonsstrasse 40, 6207 Nottwil
Telefon: +41 41 939 54 11, E-Mail: rss@spv.ch

Leitung Mono- und Dualskibob-Kurse sowie Privatunterricht

Fabian Emmenegger, +41 (0)79 666 41 89
Richard Studer: +41 (0)79 298 87 24
E-Mail: monoskibob@gmx.net

  • Paraplegiker_Wintersport.pdf (535 KB)
 

Standort und Kontakt

Schweizer Ski- und Snowboardschule Sörenberg
Schönisei 1
6174 Sörenberg
+41 (0)41 488 15 10
infosss-soerenberg.ch
www.sss-soerenberg.ch